buw Innovationsgipfel 2012

Die Innovationsfähigkeit ist ein elementarer Bestandteil der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, insbesondere, wenn sie im Bereich der Dienstleistung tätig sind. Gerade diese Unternehmen stehen jedoch im Spannungsfeld zwischen der Notwendigkeit, Dienstleistungen aus Effizienzgründen zu standardisieren, und dem Bestreben, Serviceangebote an individuelle Kundenwünsche anzupassen.

Ressourcen für Innovationen sind nicht selten, aber knapp bemessen. Das operative Geschäft und die Erfüllung von Umsatzzielen haben Vorrang. Umso wichtiger ist es, Innovationspotentiale und kritische Erfolgsfaktoren zu kennen, um sie gezielt einsetzen zu können. Doch auch die Rahmenbedingungen für die Entwicklung und Umsetzung von innovativen Prozessen und Dienstleistungen befinden sich in permanenter Umwandlung.

Die steigende Bedeutung sozialer Medien und die damit verbundene intensivere (und oftmals öffentliche) Kommunikation mit den Kunden verändern nicht nur die Dienstleistung an sich, sondern auch die Art und Weise, wie Dienstleistungs-Innovationen erfolgreich gemanagt werden können. Auch das veränderte Lernverhalten der Mitarbeiter sowie neue Möglichkeiten zur Sicherung von Erfahrungswissen spielen hierbei eine wichtige Rolle. Gleichzeitig steigen auch die Anforderungen der Kunden: Service muss nicht mehr nur noch sehr gut sein, sondern exzellent!

Im Fokus des Innovationsgipfels stehen die Fragen, wie Dienstleistungen in Zukunft aussehen und über welche Prozesse, Ressourcen und Fähigkeiten ein Innovationsmanagement in Dienstleistungsunternehmen gestaltet werden kann. Neben Vorträgen von exzellenten Referenten finden zahlreiche Workshops rund um das Thema "Innovation in Dienstleistungsunternehmen" statt.

 

Fokusthemen:

  • Warum ist es für ein Dienstleistungsunternehmen wichtig zu forschen?
  • Wie lässt sich eine innovative Unternehmenskultur aktiv entwickeln?
  • Was sind die Dienstleistungs-Trends der Zukunft?
  • Wie können moderne Lernarchitekturen ein individuelles Lernverhalten der Mitarbeiter und eine Lernkultur fördern?
  • Wie können die Kunden in den Innovationsprozess integriert werden?
  • Welche Prozesse, Ressourcen und Fähigkeiten sind für den Aufbau von Service Excellence notwendig, um mit herausragender Leistung Kundenbegeisterung zu erreichen?