Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihre diesbetreffenden Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Nachstehend finden Sie Informationen, welche Daten wir im Zusammenhang mit einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erheben und in welcher Weise diese verarbeitet und genutzt werden. Die Informationen erteilen wir Ihnen nach Maßgabe der Art. 13, 14 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden und Ansprechpartnern bei Kunden ist die:

Dialogum GmbH
Heger-Tor-Wall 19
49078 Osnabrück
Tel.: 0541 33034-200

Fax: 0541 33034 33202
E-Mail: contact@dialogum.de

Vertreten durch den Geschäftsführer: Jens Bormann
Handelsregister: HRB 202885 beim AG Osnabrück
Ust-Id-Nr.: DE264277183

Datenschutzbeauftragte

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten. Dieser ist unter der unten genannten Anschrift, beziehungsweise unter contact@dialogum.de zu erreichen.

Dialogum GmbH
Heger-Tor-Wall 19
49078 Osnabrück
Tel.: 0541 33034-200

Fax: 0541 33034 33202
E-Mail: contact@dialogum.de

Vertreten durch den Geschäftsführer: Jens Bormann
Handelsregister: HRB 202885 beim AG Osnabrück
Ust-Id-Nr.: DE264277183

Daten widerrufen

Sie können Ihre von uns erhobenen Daten jederzeit unter contact@dialogum.de widerrufen.

Welche Daten nutzen wir und woher stammen die Daten?

Die Dialogum GmbH verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden und Ansprechpartnern bei Kunden, die sie von diesen im Rahmen einer Geschäftsbeziehung erhält.

Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorgaben aus öffentlichen Verzeichnissen entnommen haben (z.B. Handelsregister, Internet) oder die uns durch Auskunfteien zur Verfügung gestellt werden.

Dabei handelt es sich um folgende Kategorien von Daten: Stammdaten zur Person (Name, dienstliche Anschrift, Kontaktdaten einschl. E-Mail-Adresse, Geburtstag); Daten zur Geschäftshistorie (Angebote, Aufträge, Umsätze); Daten zur finanziellen Leistungsfähigkeit (Bonitätsauskünfte) und Werbedaten (z.B. Werbeeinwilligungen oder Werbeverbote).

Zu welchen Zwecken verarbeitet die Dialogum GmbH Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Dialogum GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Anforderungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zur Erreichung folgender Zwecke:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung einschließlich der Bearbeitung von Reklamationen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten vor Vertragsschluss soweit Sie uns um Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen ersuchen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus,  soweit Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Anlässlich der Einholung einer Einwilligung informieren wir Sie über den konkreten Zweck der beabsichtigten Verarbeitung. Eine uns gegenüber erteilte Einwilligung  können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie vor dem 25. Mai 2018 erteilt haben. Über die Möglichkeit, eine Einwilligung zu widerrufen, informieren wir Sie jeweils bei Erteilung einer Einwilligung.

Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, soweit wir hieran ein berechtigtes Interesse haben, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Zu diesen Verarbeitungen gehören die Zusendung von Informationen und Angeboten von der Dialogum GmbH und der mit uns in der MUUUH! Group verbundenen Unternehmen (CMX Consulting GmbH, MUUUH! Digital GmbH und Muuuh! GmbH). Darüber hinaus verarbeiten wir auf der Grundlage eines berechtigten Interesses personenbezogene Daten zur Beurteilung der Bonität eines Kunden, zur Durchsetzung von Zahlungsansprüchen auch unter Einschaltung von Inkassodienstleistern und Rechtsbeiständen.

An wen werden Ihre Daten von der Dialogum GmbH weitergegeben?

Innerhalb der Dialogum GmbH erhalten Ihre Daten diejenigen Fachabteilungen, die diese zur Erfüllung des Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen benötigen (z.B. Finanzbuchhaltung). Daneben erhalten diejenigen Fachabteilungen Ihre Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses verarbeiten, z.B. das Marketing zur werblichen Ansprache.

Soweit dies erforderlich ist, geben wir Daten auch an uns unterstützende Dienstleister weiter (z.B. Postdienstleister, IT-Dienstleister, Inkassodienstleister und Rechtsbeistände).

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte außerhalb der Dialogum GmbH erfolgt an Finanzbehörden zur Erfüllung von Melde- und Nachweispflichten und an Strafverfolgungsbehörden, soweit hierzu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Eine Weitergabe an Unternehmen der Dialogum GmbH zu Zwecken der werblichen Ansprache findet statt, sofern Sie dieser nicht widersprochen haben.

Werden Ihre Daten durch die Dialogum GmbH an eine internationale Organisation oder in ein Drittland übermittelt?

Wir haben anlässlich der Verarbeitung Ihrer Daten technische Dienstleister eingebunden, die Ihren Firmensitz in einem Land außerhalb der Staaten der europäischen Union („Drittland“) haben. Soweit diese Unternehmen Ihre Daten nicht in einem Staat der europäischen Union verarbeiten, erfolgt dies nur, wenn aufgrund einer Entscheidung der europäischen Kommission fest steht, dass in dem betreffenden Drittland ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DS-GVO) oder bei Fehlen einer solchen Entscheidung geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bestehen und Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen (Art. 46 DS-GVO).

Wie lange werden Ihre Daten durch die Dialogum GmbH gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragserfüllung. Wenn und soweit Ihre Daten steuerrechtlichen, handelsrechtlichen oder sonstige gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, speichern wir diese Daten bis zum Ablauf der vorbenannten Fristen. Diese Fristen betragen beispielsweise nach steuerrechtlichen Vorschriften 6 Jahre und nach handelsrechtlichen Vorschriften 10 Jahre.

Soweit wir Ihre Daten auch zum Zweck der werblichen Ansprache auf Grundlage eines berechtigten Interesses gespeichert haben, löschen wir diese Daten zu dem Zeitpunkt, an dem Sie der weiteren werblichen Ansprache widersprechen. Dies gilt nicht, solange diese Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. In diesem Fall werden die Daten jedoch für eine werbliche Ansprache gesperrt.

Informationen zu Datenschutzrechten der Kunden / Aufsichtsbehörde

Jeder Kunde hat das Recht auf Auskunft über seine bei der Dialogum GmbH gespeicherten Daten und die diesbetreffende Verarbeitungen nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung seiner Daten nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung seiner Daten nach Vertragserfüllung nach Art. 17 DS-GVO, soweit keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO.

Soweit Sie der Dialogum GmbH eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO.

Bei Fragen und Auskünften zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Information über das Bestehen eines Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Bestehen eines Widerspruchsrecht in besonderen Situationen
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e), die der Dialogum GmbH übertragen wurde. Dies gilt auch für ein auf die vorstehende Bestimmung gestütztes Profiling. Widersprechen Sie der Verarbeitung, werden wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bestehen eines Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zur werblichen Ansprache einschließlich damit zusammenhängender vorgelagerte Verarbeitungen (Profiling)
Wir verarbeiten Ihre Daten zur werblichen Ansprache und führen hierzu vorab Verarbeitungen durch, um unsere Marketingmaßnahmen auf Ihre Interessen auszurichten (Profiling). Diese Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt auf Grundlage eines überwiegenden berechtigten Interesses der Dialogum GmbH.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit der werblichen Ansprache in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Ihr Widerspruch kann ohne eine Einhaltung einer besonderen Form erfolgen an:

Dialogum GmbH
Heger-Tor-Wall 19
49078 Osnabrück
Tel.: 0541 33034-200

Fax: 0541 33034 33202
E-Mail: contact@dialogum.de

Vertreten durch den Geschäftsführer: Jens Bormann
Handelsregister: HRB 202885 beim AG Osnabrück
Ust-Id-Nr.: DE264277183

Müssen Kunden und Ansprechpartner bei Kunden der Dialogum GmbH personenbezogene Daten bereitstellen?

Zur Vertragsanbahnung, für den Vertragsschluss und schließlich für die Erfüllung eines Vertrags mit der Dialogum GmbH ist es erforderlich, dass personenbezogene Daten (wie zum Beispiel Stammdaten zur Person und Daten zur Geschäftshistorie) erhoben und verarbeitet werden. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, eine Geschäftsbeziehung mit dem Kunden einzugehen oder vertragliche Leistungen im Rahmen der Geschäftsbeziehung zu erbringen.

Werden automatisierte Entscheidungsfindungen eingesetzt?

Der Kunde hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dem Kunden gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder ihn in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DS-GVO). Solche automatisierten Entscheidungen setzen wir grundsätzlich nicht ein. Sollten wir ausnahmsweise eine solche Verarbeitung durchführen, werden wir Sie hierüber vorab informieren.

Bildung von Profilen (Profiling)

Wir verarbeiten die Daten der Kunden teilweise automatisiert mit dem Ziel, die Kunden möglichst interessengerecht über die Leistungen und Produkte der Dialogum GmbH zu unterrichten. Hierbei berücksichtigen wir auch eine bestehende Geschäftsbeziehung einschließlich der bisher durch den Kunden in Anspruch genommenen Leistungen und Produkte sowie den Umfang des Umsatzes.

Datenschutzbeauftragte:

Dialogum GmbH
Heger-Tor-Wall 19
49078 Osnabrück
Tel.: 0541 33034-200

Fax: 0541 33034 33202
E-Mail: contact@dialogum.de

Vertreten durch den Geschäftsführer: Jens Bormann
Handelsregister: HRB 202885 beim AG Osnabrück
Ust-Id-Nr.: DE264277183

Formulare und Besuchsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen und sich durch die Eingabe Ihrer Daten mittels Formular identifizieren, verknüpfen wir Ihre persönlichen Daten mit den Informationen Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Hierzu zählen die Seite, von der aus Sie zu uns kommen, der verwendete Internet-Browser bzw. das Betriebssystem, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen und die Uhrzeit und die Dauer Ihres Besuches. Diese Informationen werten wir zu statistischen Zwecken aus und nutzen Sie zur Individualisierung der Inhalte an Ihre Erfordernisse. Sollten Sie sich nicht mittels Formular identifizieren, erstellen wir keine personenbezogene Nutzerprofile und speichern lediglich die anonymen Parameter Ihres Besuchs zu statistischen Zwecken. Sie können dann also auf der Website der Dialogum GmbH ungestört surfen.

Alle auf unserer Website erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten behandelt. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt ausschließlich auf Basis von § 479 der Strafprozeßordnung (Datenübermittlung von Amts wegen). Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Datenschutzerklärung und Einwilligungen

1.1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle

  1. 1.1.Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.
  2. 1.2.Anbieterin des Onlineangebotes und die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle, ist die Dialogum GmbH Heger-Tor-Wall 19 49078 Osnabrück (nachfolgend bezeichnet als "AnbieterIn", „wir“ oder „uns“). Für die Kontaktmöglichkeiten verweisen wir auf unser Impressum.
  3. 1.3.Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

 

2. 2.Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

  1. 2.1.Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Daten zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben sind, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erhebung von Zugriffsdaten sowie Einsatz von Diensten von Drittanbietern.
  2. 2.2.Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
  3. 2.3.Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz im Ausland ist, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, einer Einwilligung der Nutzer oder spezieller Vertragsklauseln, die eine gesetzlich vorausgesetzte Sicherheit der Daten gewährleisten.

 

3. 3. Cookies & Reichweitenmessung

  1. 3.1.Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.
  2. 3.2.Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
  3. 3.3.Es besteht die Möglichkeit, viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Webseite http://www.aboutads.info/choices oder die europäische Webseite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ zu verwalten.
     

4.4. Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. 4.1.Die personenbezogenen Daten werden, neben den ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung genannten Verwendung, für die folgenden Zwecke auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnisse oder Einwilligungen der Nutzer verarbeitet:
    - Die Zurverfügungstellung, Ausführung, Pflege, Optimierung und Sicherung unserer Dienste-, Service- und Nutzerleistungen;
    - Die Gewährleistung eines effektiven Kundendienstes und technischen Supports.
  2. 4.2.Wir übermitteln die Daten der Nutzer an Dritte nur, wenn dies für Abrechnungszwecke notwendig ist (z.B. an einen Zahlungsdienstleister) oder für andere Zwecke, wenn diese notwendig sind, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen.
  3. 4.3.Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

 

5. Social Plugins

  1. 5.1.Social Plugins sind von den Social-Media-Plattformen zur Verfügung gestellte Software-Module, um eine automatisierte Kommunikation zwischen Webseiten und Social-Media-Plattformen nach deren Richtlinien zu realisieren. Ohne zusätzliche Vorkehrungen werden von den Social Plugins bereits beim Anzeigen bzw. Laden auch personenbezogene Daten mit der jeweiligen Social-Media-Plattform ausgetauscht. Nutzer haben in diesen Fällen keine Möglichkeit, diesen Datenaustausch ggf. abzulehnen. Um die Nutzer unserer Web-Seiten vor einem solchen unbeeinflussbaren Datenaustausch und der Weiterleitung von Daten an die jeweilige Social-Media-Plattform zu schützen, verwenden wir eine „2-Klick-Lösung“. 
    Durch Klick auf eine dieser entsprechenden Schaltflächen stimmen Nutzer der Nutzung des jeweiligen Plugins und damit auch der Weitergabe von personenbezogenen Daten an die jeweilige Social-Media-Plattform zu. Auf Art und Umfang der dabei übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Nach unserem aktuellen Kenntnisstand wird die jeweilige Social-Media-Plattform dabei über ihre IP-Adresse und über die das Plugin nutzende Web-Seite informiert.
  2. 5.2.Sofern Sie gleichzeitig auf der Social-Media-Plattform eingeloggt sind, ist die jeweilige Social-Media-Plattform in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. Sie sollten sich aus der jeweiligen Social-Media-Plattform ausloggen, um eine solche Sammlung von Profilinformationen über Sie zu vermeiden. Daten wie z.B. die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners werden allerdings in jedem Fall übermittelt.
  3. 5.3.Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und möglichen Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Social-Media-Plattform.
  4. 5.4.Auf unseren Webseiten werden „Social Plugins“ folgender Social-Media-Plattformen verwendet:
  5. 6.1.Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.
  6. 6.2.Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:
  • GOOGLE ANALYTICS
  • Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
  • Browser Plugin
    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. 
  • Demografische Merkmale bei Google Analytics
    Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren.

 

7.Erhebung von Zugriffsdaten

  1. 7.1.Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
  2. 7.2.Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

    8.Rechte der Nutzer und Löschung von Daten

  3. 8.1.Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden.
    Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten. Nutzer können ferner, und sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Ebenso können Nutzer, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, Einwilligungen widerrufen oder der Verarbeitung ihrer Daten, insbesondere für Zwecke des Direktmarketings, widersprechen.
  4. 8.2.Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

    9.Änderungen der Datenschutzerklärung

  5. 9.1.Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
  6. 9.2.Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

 

Stand: 24.05.2018